Suche

Social Media

Kundenportal

Schneller ans Ziel

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung, zu Lizenzen oder einer Rechnung? Schreiben Sie eine E-Mail an paedml@lmz-bw.de oder rufen Sie uns an: 0711 253583-36.

Novell: Zertifikate in der paedML Novell 3.3.4

Schluss mit lästigem manuellen Akzeptieren von scheinbar nicht vertrauenswürdigen Zertifikaten: Diese Erweiterung zeigt, wie Sie sich offizielle Zertifikate beschaffen können und wie diese in die paedML Novell 3.3.4 zu integrieren sind. Bitte beachten Sie auch den wichtigen Hinweis zur Anleitung. weiterlesen

Arbeitserleichterung durch Virtualisierung

Arbeitserleichterung durch Virtualisierung

Deutlich schneller, einfacher und vor allem weniger fehleranfällig gestaltet sich künftig die Installation der neuen paedML-Versionen – dank Virtualisierung. Darüber dürfte sich vor allem der immer unter Zeitdruck stehende Netzwerkbetreuer freuen. weiterlesen

Windows: Neues Update-Paket

Zur aktuellen paedML Windows 2.8 stellen wir Ihnen nun das Update-Paket zur Verfügung. Neben den bewährten pädagogischen Funktionalitäten bietet diese Version eine Druckquotierung sowie in die Schulkonsole integrierte Add-Ons. Zudem können Sie weitere Neuerungen und Ergänzungen nutzen.weiterlesen

Windows: Patch 1 für die paedML® Windows 2.8

Wir haben Ihre Anregungen und Änderungswünsche aufgenommen! Ab sofort erhalten Sie über unser Kundenportal den Patch 1 für die paedML Windows 2.8 auf Basis der Vollversion (OVF-Image).weiterlesen

Novell: File-Sharing-Tool

In der paedML Dateien in die Wolke "tropfen" lassen? Ist das denn sicher genug? Ja, mit Novell Filr in der paedML-Novell. Filr erlaubt den verschlüsselten Zugriff für berechtigte Benutzer auf die schulischen Ressourcen, wie bespielsweise das Homeverzeichnis oder Projektverzeichnisse.weiterlesen

UCS@school Anwendertreffen 2013

Beim UCS@school Anwendertreffen konnten die Teilnehmer ihre Erfahrungen austauschen.

Das Anwendertreffen von UCS@school fand dieses Jahr im Literaturhaus Stuttgart statt. Schulträger aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz waren gekommen, um sich über den Betrieb moderner IT-Schullösungen auszutauschen. Peter Klein war als Referent des LMZ mit dabei. weiterlesen

Funktionen der zukünftigen paedML Linux 6.0

Sind Sie eine leidenschaftliche Lehrkraft, die ihren computergestützten Unterricht noch lebendiger und effektiver gestalten möchte? Dann freuen Sie sich schon jetzt auf die kommende paedML Linux 6.0, die im Laufe des Schuljahres 2014 erscheinen wird! Wir haben für Sie die wichtigsten pädagogischen...weiterlesen

OSBA Working Group Education veröffentlicht Referenzrahmen

OSBA Working Group Education veröffentlicht Referenzrahmen

Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter: Hierzu hat die Open Source Business Alliance in Zusammenarbeit mit Technologie-Lieferanten und Content-Produzenten aus dem pädagogischen Umfeld einen impulsgebenden Referenzrahmen veröffentlicht. Der Fokus liegt auf der Nutzung offener Bildungsplattformen.weiterlesen

Novell: Kumuliertes Schulkonsolen-Update

Die aktuelle Version der Schulkonsole verfügt über interessante neue Funktionen – beispielsweise zur Rechteadministration in Projekten, zur Verwaltung von Klassenarbeitsklassen und zum Vergeben von Standardpasswörtern. Darüber hinaus wurden einige Fehler der vorherigen Version behoben.weiterlesen

Novell: Kein PXE-Boot nach Update auf ESXi 5.5

Wichtige Information für Kunden, die paedML Novell einsetzen: Mit der aktuellen Version des ZServers (Win7-Unterstützung), die auf ZENworks Configuration Management (ZCM) 11.2 beruht, ist im Zusammenspiel mit VMware ESXi 5.5 kein PXE-Boot und damit kein Imaging möglich!weiterlesen

Linux: KMS-Aktivierung von Windows 7

Ab sofort erhalten Sie über unser Kundenportal die Anleitung zur Key-Management-Service-Aktivierung von Windows 7 in der paedML Linux. Die KMS-Aktivierung für Windows 7 Betriebssysteme eignet sich im Unterschied zum MAK-Verfahren für eine größere Anzahl von Rechnern.weiterlesen

Future Internet

Das Internet dringt unaufhaltsam in alle Lebensbereiche vor.

Das Internet der Zukunft macht nicht vor der Schule halt, sondern wird neue Formen der IT-Organisation im Bildungsbereich hervorbringen. Emmerich Hernadi ging der Frage nach, wie man den wachsenden und immer komplexer werdenden IT-Aufgaben besser begegnen kann.weiterlesen

Treffer 205 bis 216 von 219