Einzelansicht

„Die kennen sich mit Tablets ja besser aus als ich!” Lehramtsstudentinnen erstellen ein iBook in einer 3. Klasse.

  • Autorin: Hauck-Thum, Uta
  • Erschienen: 2015
  • Quelle: merz. medien + erziehung. 59. Jahrgang, Heft 2/2015: Medien und Kindheit.
  • Verlag: kopaed verlagsgmbh

Abstract

Mit Hilfe digitaler Medien lassen sich auch bekannte Geschichten neu erleben. Diese Erfahrung durfte auch eine dritte Klasse machen, die im Rahmen eines Seminars der Ludwig-Maximilians-Universität München mit einer Gruppe Studentinnen ein iBook zum Märchen Die Bremer Stadtmusikanten erstellen durfte. Uta Hauck-Thum stellt in diesem Artikel das Projekt vor und beschreibt die Umsetzung mit der Schulklasse. Sie zeigt, wie durch gemeinsame Medienarbeit die Medienkompetenz und der Medienoptimismus sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei den Studierenden gefördert werden kann.
Der Text als: pdf (1,193 KB)

Hauck-Thum, Uta

Uta Hauck-Thum ist akademische Rätin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach ihrem Studium des Lehramts für Grundschulen an der Universität Augsburg arbeitete sie als Lehrerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bevor sie ihre Promotion zur geschlechtersensiblen Medienarbeit im Deutschunterricht der Grundschule verfasste.