MediaCulture-Online Blog

05.12.2016 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Einigung zwischen YouTube und der GEMA – freie Bahn für die Videoproduktion?

YouTube und die GEMA haben sich bekanntlich auf eine Vergütung für Musikvideos geeinigt. Was bedeutet das nun für die Verwendung von Musik in eigenen YouTube-Produktionen?

05.10.2016 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Auf dem Weg zum Jugendmedienschutzcurriculum

Das Hör-Sprachzentrum Heidelberg/Neckargemünd machte sich bereits 2015 auf den Weg, um für die neuen Anforderungen des Bildungsplans 2016 in Sachen Medienbildung gewappnet zu sein. Unterstützt von Eva Weiler, freie LMZ-Referentin, wurde ein Mediencurriculum für die Klassen 5 und 6 mit dem Schwerpunkt Jugendmedienschutz entwickelt und in Klasse 5 durchgeführt.

14.12.2015 | Sascha Schmidt | 2 Kommentar(e)

Die größten Irrtümer zum Thema Medienrecht

Viele glauben, dass man fremde Bilder und Texte mit Quellenangabe rechtlich unbedenklich ins Netz stellen kann – doch weit gefehlt. Über diesen und andere weit verbreitete Irrtümer klärte Rechtsanwalt Henning Krieg am Landesmedienzentrum in Stuttgart auf.

16.05.2012 | Henriette Carle | Keine Kommentare

re:publica 2012 – Reflection

Willkommen im zweiten Teil unserer launigen rp12-Berichterstattung, in der es weniger um knallharte Action, sondern vielmehr um die beschaulich-besinnlich-philosophischen Aspekte der Internetentwicklung geht.

02.11.2011 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Schnüffelsoftware auf dem Schulserver?

Was gerade als „Schultrojaner“ die Runde durch die Medien macht, ist streng genommen kein „Trojaner“. Der Begriff macht aber auf plakative Art und Weise deutlich, dass tatsächlich eine Online-Durchsuchung von Schulservern geplant ist.

05.05.2011 | Anja Lochner und Henriette Carle | Keine Kommentare

Re:publica 2011

Mittags: Berlin. Es regnet. Die Frisur sitzt. Das WLAN versagt. Die Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft, die Re:publica 2011 oder kurz rp11, hat begonnen.

13.08.2009 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Totgesagte leben länger

Bestimmt erinnern auch Sie sich noch an Mix-Kassetten, an lange Abende vor dem Kassettenrekorder inmitten von Schallplatten, an die schwierige Auswahl zusammenpassender Musikstücke und an die Freude, selbst ein gutes Mix-Tape geschenkt zu bekommen. Aber erinnern Sie sich auch noch daran, dass die Kassette bei der Musikindustrie ähnliche Existenzängste auslöste wie heutzutage das Filesharing via Internet?

23.06.2009 | Michael Schaller | Keine Kommentare

Ausflug ins Qualitätsfernsehen

Gerade lief auf Phoenix die Sendung „Unter den Linden“ mit dem Thema „Unter Piraten - Wem gehört das geistige Eigentum?“. Prof. Rupert Scholz von der CDU und Dirk Hillbrecht (Vorsitzender der Piratenpartei Deutschland) waren eingeladen.