MediaCulture-Online Blog

07.08.2017 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Gelungene Kinder-App: Mit Rudi Regenbogen das Wetter erforschen

Wie entsteht eigentlich ein Regenbogen und was genau hat es mit dem Polarstern auf sich? Diese und viele weitere Fragen greift die Kinder-App „Rudi Regenbogen und die verlorenen Farben“ auf und vermittelt grundlegende Themen der Klimatologie auf kindgerechte Art und Weise.

07.08.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Junait – Das Medienkompetenz-Spiel im Test

Das Online-Planspiel Junait möchte Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren spielerisch im Umgang mit Sozialen Netzwerken schulen – und erhielt dafür den Klicksafe-Anerkennungspreis. Wir haben es mit der sechsten Klasse einer Werkrealschule getestet.

31.07.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Augmented- und Virtual-Reality-Brillen: Ein Überblick

Im eigenen Wohnzimmer oder in der Schule in virtuelle Welten eintauchen oder im Büro virtuelle Bildschirme an allen Wänden anbringen? Dies ist heute schon längst kein Szenario aus einem Science-Fiction-Film mehr. Auch ist es mittlerweile nicht mehr schwierig, selbst 360-Grad-Fotos und -videos aufzunehmen und diese mit Freunden und Geschäftspartnern zu teilen.

26.07.2017 | Birte Rosink und Jiří Hönes | Keine Kommentare

„Aufwändiger als gedacht“ – Smepper erhalten einen Einblick in die Welt von YouTube

Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, erhalten unsere Schüler-Medienmentoren von Zeit zu Zeit Fortbildungen rund um die Medienwelt. Zwei Gruppen von Smeppern aus Ravensburg und Meckenbeuren durften jüngst hinter die Kulissen eines YouTubers schauen und erfuhren zudem Wissenswertes über das Phänomen YouTube, was für ihre praktische Arbeit an den Schulen mehr als nützlich ist.

12.07.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Everyone can code – Apple-Initiative mit Charme

Mit der App Swift Playground kann jeder Schüler und jede Schülerin ab Klasse 5 ganz einfach Programmierkenntnisse erwerben. Er oder sie wird dabei angeleitet, muss jedoch auch selbst knifflige Aufgaben lösen. Schließlich kann mit den so erworbenen Programmierkenntnissen auch freier programmiert werden und sogar Drohnen können programmiert werden.

06.07.2017 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Die berühmt-berüchtigte Filterblase

Was passiert, wenn ich nie die Gegenseite in einer Diskussion betrachte, immer nur bestätigt werde und gar nicht mitbekomme, dass ein Thema kontrovers diskutiert wird? Ich baue eine Meinungsblase auf.

04.07.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Medienbildung im europäischen Kontext

Während die Medienbildung in Ländern wir Australien und Amerika bereits zum Alltag gehört, nimmt sie in den europäischen Bildungsplänen erst seit wenigen Jahren einen verbindlichen Platz ein und ist in den Schulen bisher nur teilweise angekommen. Bei einem Studientag zum Thema „Medienbildung im internationalen Vergleich“ an der Universität von Mulhouse ging es darum, wie in den benachbarten Ländern Deutschland, Frankreich und der Schweiz mit diesem Thema umgegangen wird und welche Erkenntnisse man daraus ableiten kann.

29.06.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Programmieren lernen mit B-O-B-3

B-O-B-3 ist eine kleine Platine, mit der – ähnlich wie bei Calliope – Schülerinnen und Schülern Programmierkenntnisse vermittelt werden sollen. Es handelt sich um ein Konzept, welches an mehreren Modellschulen in und um Aachen bereits erfolgreich eingesetzt wird. Laut der mitgelieferten Werbebroschüre eignet sich B-O-B-3 für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9.

29.06.2017 | Nora Brockamp | 1 Kommentar(e)

Grundschüler und Handys – Kompetenter Umgang neben Zocken und Chatten

Smartphones sind ein gewohnter Bestandteil unserer Gesellschaft. Auch Schülerinnen und Schüler in der Grundschule sind mit digitalen Geräten bereits vertraut. Das bedeutet allerdings nicht, dass der Umgang damit kompetent stattfindet.

14.06.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Tote Mädchen lügen nicht – Suizid und Cybermobbing

Über die neue Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ wurde in der Presse wegen Suizidgefährdung stark debattiert. Am Ende fast jedes Artikels: Der Hinweis auf Beratungs- und Seelsorgestellen. Dabei war das Ziel der Filmemacher Prävention.

Treffer 1 bis 10 von 373