MediaCulture-Online Blog

21.03.2018 | Helen | Keine Kommentare

Snapchat als beliebtestes Soziales Netzwerk – Ein Bericht aus Schülerperspektive

Erwachsen werden ohne Smartphones und vor allem ohne Social Media ist für mich – und ich denke einen Großteil der heutigen Jugend – undenkbar. Wenn ich daran denke, dass meine Eltern das alles nicht hatten, stelle ich mir schon ein ganz anderes Leben als meines vor.

15.03.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Vero: Neue Konkurrenz für Facebook und Co.?

Ein neues Soziales Netzwerk – ohne Werbung. Und für die erste Million Nutzer/-innen kostenfrei. Seit einigen Wochen fliegen der Social Media Plattform Vero scheinbar wie aus dem Nichts die Mitglieder zu. Was steckt dahinter?

12.03.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Fünf Aspekte: So könnte Jugendmedienschutz in Zukunft aussehen

Der Jugendmedienschutzindex der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM) zeigt, wie sich Eltern und Heranwachsende den Jugendmedienschutz vorstellen. Ein Überblick über die fünf wichtigsten Erkenntnisse der Studie - und wer sich in Zukunft um den Jugendmedienschutz kümmern sollte.

08.03.2018 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Der digitale Kompetenzrahmen für Europa

Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen (GeRS) des Europarats besteht seit 2001 und wird schon seit Jahren in den europäischen Schulen als Maßstab fürs Fremdsprachenlernen genutzt. Seit 2013 gibt es einen ähnlichen europäischen Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (DigComp), der 2017 in der Version 2.1 veröffentlicht wurde.

26.02.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Ist Internetsucht wirklich eine Krankheit? – Eine Bestandsaufnahme

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) möchte Onlinespielesucht als Krankheit in ihre Register aufnehmen. Für viele klingt das logisch außerdem wollen Studien die Sucht belegen. Es gibt aber auch kritische Stimmen. Ein Überblick über die Gaming Disorder.

14.02.2018 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Transmediale Literatur – die Zukunft des Lesens?!

Es ist keineswegs so, dass digitale Medien analoge wie Bücher und Zeitungen ganz aus dem Leben der heutigen Jugend verdrängt haben – auch wenn diese Sorge unter Verfechtern des kulturellen Erbes der gedruckten Schrift regelmäßig laut wird. Im Zeitalter von Kindle & Co gibt es seit einigen Jahren sogar einen neuen Trend in der Buchwelt: sogenannte transmediale Literatur.

01.02.2018 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Deutschlands bestverdienende YouTube-Kanäle

BibisBeautyPalace und Gronkh zählen zu den erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanälen – gemessen an ihren Abonnentenzahlen. Den ersten Platz der umsatzstärksten YouTube-Kanäle mit den höchsten Werbeeinnahmen belegt jedoch ein anderer.

29.01.2018 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Fünf überraschende Ergebnisse der D21 Studie

Wenn Studien zur Nutzung von digitalen Medien veröffentlicht werden, so lassen sich bereits viele zentrale Ergebnisse vorhersehen und können meist kaum mehr für Überraschungen sorgen. Vergangene Woche wurde die aktuelle D21-Digital-Index Studie vorgestellt und trotz vieler vermeintlich vorhersehbarer Ergebnisse zeigt sie auch Entwicklungen auf, die so vielleicht nicht unbedingt zu erwarten waren.

25.01.2018 | Nora Brockamp, Ina Mangold | 1 Kommentar(e)

Kassenloses einkaufen: Datensammlung im Supermarkt

Werbung nimmt in konsumorientierten Gesellschaften einen großen Stellenwert ein. Viele Daten fließen über das Kassenband, wenn Konsumenten Produkte kaufen. Dass dies ein zukunftsweisendes Konzept ist, zeigt auch der neue Einkaufsmarkt Amazon Go, der in dieser Woche eröffnet wurde.

23.01.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Alexa wohnt mit: Smart Homes erfordern mehr Informationskompetenz

Das Zuhause der Zukunft – Alexa und Co wohnen mit. Smart Homes lassen immer mehr Technik in den Alltagsbereich einfließen. Alles wird automatisiert, Licht einschalten oder Busverbindung raussuchen. Dies fordert eine tiefere Medien- und Informationskompetenz. Ein Überblick.

Treffer 11 bis 20 von 624