Schüler-Workshops zum Jugendmedienschutz in Freiburg

Mi, 21.02.2018 -  Ein Schüler-Workshop zum Thema "Cybermobbing"

 

Was ist Cybermobbing? Welche Akteure  und Handlungsmuster spielen eine Rolle? Was können Betroffene tun?

 

Der angebotene Workshop für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 thematisiert Cybermobbing ausgehend von Sozialen Netzwerken, Smartphones und WhatsApp - Angeboten und behandelt Aspekte des Datenschutzes.

 

Ziel der Veranstaltung ist es die teilnehmenden Schülerinnen und Schülern durch Aufklärung vor Cybermobbing zu schützen und für den Fall von Übergriffen handlungsfähig zu machen.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von "101 Schulen" statt.

 

 

Mi, 28.02.2018 -  Ein Schüler-Workshop zum Thema "Soziale Netzwerke (WhatsApp, YouTube & Instagram)"

 

WhatsApp, YouTube und Instagram sind für Jugendliche Kommunikations-, Selbstpräsentations- und Unterhaltungsplattformen und die aktuell meistgenutzten Internetangebote. Sie werden von Jugendlichen nicht mehr nur aufgrund ihres kommunikativen Charakters geschätzt, sondern sind wesentlicher Teil dessen geworden, womit Jugendliche ihre Identität ausbilden.

 

Im Workshop zum Thema „WhatsApp, Instagram & Co." werden die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten Sozialer Netzwerke thematisiert und auf Punkte wie Recht am eigenen Bild, Cybermobbing und den Schutz von Privatsphäre und Daten eingegangen.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von "101 Schulen" statt.

     

 

Datum: 21. – 28.02.2018
Zeit: wird noch bekannt gegeben
ReferentIn:
  • Carmen Kunz
Standardpreis: kostenlos
Veranstalter:
Anmeldung: Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung möglich.

Zur Übersicht