Apps, Medien, Materialien

Bild: Brad Flickinger, Lizenz: CC BY

Medien

Für Lehrkräfte aus Baden-Württemberg stehen in der SESAM-Mediathek rund 100 000 urheberrechtlich geprüfte Medien (Filme, Bilder, Animationen, Audiodateien, Arbeitsblätter etc.) zur Verfügung. Filme können über den LMZ-Streaming-Server direkt abgespielt bzw. im Unterricht eingesetzt werden.

Apps

Bildungsapps unter der Lupe – noch bevor Lerninhalte mit dem Tablet erschlossen werden, ist klar: Das Tablet hat unabhängig davon und fächerübergreifend Werkzeugeigenschaften, die Lernprozesse aktiver, explorativer und kreativer machen. Einerseits gibt es bereits vorinstallierte Apps für Kamera, Bilder / Videos, Mikro und Lautsprecher, die hier nicht eigens aufgeführt sind.

 

Daneben wurden im und für das Projekt Tablet & Schule einige Apps getestet und hier aufgelistet, die die Tablet-Funktionalität für erweiterte (medien)produktive Lernaktivitäten verfügbar machen. Die Auswahl wurde beschränkt auf kostenlose oder ggf. in Testversion zugängliche Anwendungen. Sie finden diese Apps zum Herunterladen im Windows-Store, der Nachweis ist auch ohne Windows 8 möglich. Klicken Sie auf den Namen der App und Sie werden im Store direkt zur Downloadquelle geführt.

Bing Kartenvorschau

 

Routenplaner, 3-D-Satelliten-Luftbildansichten von ausgewählten Städten (in Baden-Württemberg relevant z. B. Mannheim, Karlsruhe, Straßburg) mit Zoom- und Schwenkfunktion. Unterstützt Snap-View-Ansicht, Routen (Auto, Fußgänger) und Favoriten können gespeichert und geteilt werden. Datenschutz und Anbietertransparenz nicht beanstandbar.

 

Fachrelevanz: Erdkunde, Bildende Kunst (Architektur) und Ausflüge.

iXplain (früher: Record Voice and Pen)

 

Damit kann man Erklärfilme machen, in die Bilder eingebaut und mit Live-Zeichnungen erklärt werden können. Entweder im quick-Modus, d. h. sofort anfangen mit zeichnen und besprechen, oder im base-Modus, d. h. erst stumm Zeichnungen machen, abspielen und Audioerklärungen in einem zweiten Schritt dazu sprechen. Aufnahme als mp4-Datei speicherbar und teilbar. Datenschutz und Anbietertransparenz nicht beanstandbar.

 

Fachrelevanz: alle. Lehrers Liebling überall da, wo etwas Schwieriges erklärt, präsentiert und zum Wiederholen gespeichert werden muss.

CreateBook (mit CreateBook Reader)

selbst „Buch“-Seiten mit Titel, Bildern, Audio, Text und Videos erstellen und gestalten. Vorschaufunktion. Abspeichern lokal oder über OneDrive. Teilen möglich, wenn der Partner mindestens die Reader-Version hat. Dateiformat (.crtb) leider nur für Win 8-, CreatBook- und CreatBook Reader-Besitzer abspeicherbar, nicht konvertierbar für andere Betriebssysteme bzw. Versionen von Windows. Testversion frei, Bezahlversion 3,49 €. Schulversion: Volumenlizenz möglich. Datenschutz und Anbietertransparenz (wird mit mehreren anderen Produkten zentral verwaltet) nicht beanstandbar.

 

Fachrelevanz: Überall, wo Inhalte in Schrift, Ton, Bild und Bewegtbild als mehrseitiges Endprodukt ansehnlich zusammengefasst werden sollen. Erfüllt e-Portfolio-Funktion.

OneNote

Umfangreiche Notizenapp, in der man auch zeichnen und Bilder einfügen kann. Sortier- und Übersichtsfunktion wie bei Notizbüchern. Whiteboard- und Fingermodus inbegriffen. Über OneDrive (Windows-eigener Server, Windows-ID erforderlich) kann man die Produkte synchronisieren, für alle eigenen Geräte verfügbar machen und für andere freigeben. Desktop-Version mit gewohnten Officepaket-Anwendungen. Unter iOS als App verfügbar, dort allerdings nur Ansichts-, nicht  Bearbeitungsversion.

 

Fachrelevanz: alle. Empfehlung: Grundarbeitswerkzeug für kollaboratives Arbeiten mit dem Tablet. Aufgrund des Funktionsumfanges intensive Einarbeitung / Schulung empfohlen. Dazu mit dem Bereich „Erste Schritte“ in der Hilfe anfangen.

 

Eindrücke aus der Praxis zum Einsatz von OneNote im Schulunterricht

Windows-Leseliste

 

Lesezeichenverwaltung mit Übersichts-Seitennavigation (Webseiten, auch für App-Einträge). Für Einzel-Intensivrecherche der Klasse nützlich. Auch Windows-Phone-Darstellbarkeit. Inhalte mit anderen teilen nur möglich, wenn Internet Explorer als Standardbrowser festgelegt wurde.

Sprich

Audioausgabe von Schrift, in deutscher und englischer Sprache, Tonhöhe und  Sprechgeschwindigkeit wählbar. Liebling der Logopäden. Einsatz für die Unterrichtsintegration autistischer und sprachlich gehandicapter Schülerinnen und Schüler denkbar. Auch im Fremdsprachen-Unterricht zur Kontrolle der Aussprache von Text einsetzbar (durch Zusatzinstallation von weiteren Sprachpaketen in der Windows-Systemsteuerung erweiterbar). Werbung lässt sich nicht abschalten, jedoch deren Personalisierung. Transparente Datenschutzrichtlinien.

Word Cloud Maker

 

Ursprünglich zur grafisch-statistischen Darstellung der Häufigkeit von Wortvorkommen gedacht. Die App visualisiert textliche Arbeit aller Art. Die grafischen Variationen sind eher bescheiden. Im Unterschied zur Webanwendung Wordle muss kein zusätzliches Plugin installiert werden. Auch für andere Betriebssysteme gibt es ähnliches Apps.

QR-Code Scanner und QR-Code Creator

 

Wird von unterschiedlichen Herstellern gratis und kostenpflichtig angeboten. Gehört für explorative und Augmented Reality-Lernanwendungen zur Grundausstattung von mobilen Endgeräten. Mit einem QR-Code werden medienproduktive Online-Veröffentlichungen (oder auch einfache one-to-one-Textkommunikationen) der Schülerinnen und Schüler gezielter verfügbar. Die Datenschutzbestimmungen und Zugriffsrechte der Anbieter müssen im Einzelnen geprüft werden.

Wasserwaage

 

Für den Werk- und Physikunterricht. Neigungswinkelanzeige, jedoch keine Speicher- und Dokumentationsfunktion.

Kompass

 

Geographie u. ä., Outdoor- und Geocaching-Relevanz. Positionsanzeige in Koordinaten, diese ist über installierte Kommunikationstools (z. B. Mail-Programm) mitteilbar (Kollaboration von Schülerinnen und Schülern). Personalisierbare Werbungs-Funktion kann deaktiviert werden.

Codewriter

 

Ein Texteditor für viele Programmiersprachen. Mit farblichen Abhebungen zur besseren Übersicht. Über OneDrive mit anderen PCs / IDEs synchronisierbar. Bequeme Andockfunktion an die zu bearbeitende Seite. Für kleinere informatische Aufgaben geeignet.

Lernen mit der Box

 

Einfache Selbsteingabe von Vokabeln, Evaluation mittels Richtig-Falsch-Rückmeldung. Mit Statistikfunktion. Ggf. nützlich für den Fremdsprachenunterricht. Mediennutzungsmehrwert besteht im für Jugendliche attraktiven BYOD.

Meine Lernkarten

 

Erweiterte Möglichkeiten, um Lernkarten zu erstellen (z. B. mit Bildern). Keine Schriftgrößenwählbarkeit, daher gewisse manche Design-Kompromisse. Quizze von Cram und Quizlet können In-App erworben und eingebunden werden. In der Bezahlvariante über OneDrive cloudfähig /  synchronisierbar.

Morfo

 

Für Windows-Phone und iOS. Testversion frei. Funktionen: Gesichter (Kamera, importierte Fotos) animieren, verfremden, Audio dazu aufnehmen, als mp4-Film abspielen, speichern, exportieren. Geeignet für Lernstandsevaluation in Geschichte, Deutsch, Religion. Wichtige: Die Schülerinnen und Schüler zu sorgsamem Umgang mit Persönlichkeits- und Urheberrechten anhalten!

Photo Puzzle

 

Verwandelt vorgegebene oder eigene Bilder (aus dem Bilder-Ordner) in ein Schiebepuzzle (3x3 bis 10x10), das wieder richtig zusammengesetzt werden muss. Gehirntraining!

Schlaumäuse

 

Diese App stellt für die Lehrkraft vorbereitungsfreundlich ein effektives und vornehmlich für die Einzelarbeit geeignetes umfängliches Schreib-und Buchstabentraining bereit. Sie ist allerdings nur für die allererste Begegnung mit dem Lesen und Schreiben von Buchstaben geeignet.

Socrative

 

Lehrerliebling: Sofort mit diversen Quiz-Sorten testen, was die Klasse verstanden hat. Mit Statistikenanzeigefunktion. Schülerinnen und Schüler können das Programm browserbasiert (auch auf dem Smartphone) nutzen. Gratis auch für iOS. Ausprobieren aus der Schülerperspektive: Mit dem Computer oder einem mobilen Endgeräte anmelden auf der Webseite von Socrative, Raum: Drei.